X
trace();

Satinstoffe für mehr Glanz beim Schneidern

Satinstoffe für mehr Glanz beim Schneidern

Satin Stoff bezeichnet ein Gewebe, das in einer bestimmten Webtechnik (Atlasbindung) fabriziert wird. Satin zeigt eine stark glänzende, glatte Oberseite und eine matte Unterseite. Für die Satinherstellung kann man alle Fasern verwenden, jedoch Seide, Viskose oder Polyester bevorzugt. Mehr lesen

72 Artikel
  • 1 von 3
Sortieren nach:
/images/product_images/thumbnail_images/elastic-satin-early-bird-creme_990.005-3007_1.jpg
-23%
Auf den Merkzettel
16,99 €12,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-gold_100.145-0400_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-schwarz_100.145-0300_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/polyester-satin-weiss_100.075-5003_1.jpgAuf den Merkzettel
3,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-silbergrau_100.145-0201_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-hellblau_100.145-0049_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-rot_100.145-0036_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/elastic-satin-beautiful-girl-rosa_990.003-3002_1.jpg
-23%
Auf den Merkzettel
16,99 €12,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/baumwollsatin-martha-khaki_P-10048_1.jpg
-69%
Auf den Merkzettel
12,95 €3,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-champagner_100.145-0100_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-dunkelblau_100.145-0292_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-gelb_100.145-0034_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-pink_100.145-0054_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/polyester-satin-rot_100.075-5019_1.jpgAuf den Merkzettel
3,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/karnevalsstoff-flowers-schwarz_116.757-0802_1.jpgAuf den Merkzettel
4,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/polyester-satin-rosa_100.075-5017_1.jpgAuf den Merkzettel
3,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-blau_100.145-0164_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/polyester-satin-bordeaux_100.075-5020_1.jpgAuf den Merkzettel
3,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-lila_100.145-0096_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-zielflagge-schwarz-weiss_375.811-1080_1.jpgAuf den Merkzettel
4,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/elastic-satin-hot-spots-creme_990.006-3005_1.jpg
-41%
Auf den Merkzettel
16,99 €9,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/brautsatin-weiss_100.084-5003_1.jpgAuf den Merkzettel
12,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/brautsatin-champagner_600.041-3006_1.jpgAuf den Merkzettel
12,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/satinstoff-tuerkis_100.145-0700_1.jpgAuf den Merkzettel
2,95 € / m
Ansehen
72 Artikel
  • 1 von 3
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Satin – elegant und angenehm zu tragen

Satin Stoff ist von Galas und dem roten Teppich kaum mehr wegzudenken. Die ganz großen Abendroben und auch Krawatten für Herren sind sehr häufig aus dem glänzenden, weich fallenden Material. Warum ist Satin hier so beliebt? Scheint Licht auf Satinstoffe, glänzt das Gewebe auf der einen Seite, während es auf der anderen matt ist. Diese brillante Oberfläche verleiht Kleidern, Blusen und auch Hosen immer ein Tüpfelchen Extra-Eleganz. Très chic und gleichermaßen angenehm zu tragen: Nachthemden und Wäsche aus zartem Satin umscheicheln den Körper mit der für Satin typischen Leichtigkeit. Da er so schön rutscht, wird Satin auch gern für Futterstoffe benutzt. Als Polsterstoff oder Möbelstoff ist Satin ebenfalls gefragt – mit diesem Material zaubern Sie auf geschmackvolle Weise Glamour in die eigenen vier Wände.

Satin Stoff – was ist das?

Herstellung

Die Atlasbindung erklärt das Geheimnis warum Satin, abhängig vom Lichteinfall, auf der einen Seite glänzt und auf der anderen matt ist. Bei der Bindung von Satin werden auf der einen Seite mehr Schussfäden und auf der anderen mehr Kettenfäden verwebt. Auf der glänzenden Oberseite sind überwiegend die Schussfäden zu sehen. Kette und Schuss berühren sich punktuell nirgendwo im Gewebe, deshalb ist Satin so glatt, fällt weich und ist sehr dicht. Je nachdem wie die Atlasbindung vorgenommen und welches Material verwendet wird, glänzt Satin verschieden intensiv.

Eigenschaften

Satin Stoff punktet mit seinem Oberflächenglanz. Satin ist kein eigenes Material, die Meterware wird vornehmlich aus Seide, Viskose und Polyester, für besondere Zwecke – zum Beispiel für Bettwäsche - auch mit Baumwolle hergestellt. Ob Satin pflegeleicht ist oder nicht hängt demzufolge vom verwendeten Grundmaterial ab. Seidensatin gilt als empfindsamer als Viscose-, Polyester-, oder Baumwollsatin. Insgesamt ist das Material mit mehr Vorsicht zu genießen als andere Stoffarten. Denn löst sich ein Faden auf der Oberfläche, ist dies nur schwierig zu korrigieren und die schöne Gesamtoptik büßt deutlich ein. Wichtig ist: Bügeln Sie Satin am besten immer von der Unterseite aus.

Satin Stoff richtig verarbeiten

Zuschnitt

Satin rutscht leicht und ist deshalb etwas eigenwillig im Zuschnitt. Für das Zuschneiden ist eine rutschfeste Unterlage unbedingt zu empfehlen. Sprüh- Bügelhilfe aus unserem Nähzubehör kann ebenfalls helfen. Nehmen Sie gegebenenfalls Ihren Rollschneider zur Hand. Wer eine Schere nutzt, sollte sich ganz flach halten. Die einzelnen Schnittteile fixieren Sie am besten mit Gewichten. Verwenden Sie Nadeln zum Fixieren, bitte nur in die Nahtzugaben stechen, damit keine Löcher entstehen. Achten Sie bei Satin außerdem unbedingt darauf, alle Teile in derselben Richtung zuzuschneiden, nur so entsteht am Ende eine gleichmäßige Farbwirkung. Auch bei gemusterten oder bedruckten Satinstoffen ist dies natürlich immens wichtig.

Satin franst recht leicht aus. Deshalb wird empfohlen, die Zuschnitte umgehend via Zickzack-Stich oder mit einer Overlock Maschine zu versäubern.

Nähen

Satin Stoff hat seine Tücken, soviel ist sicher. Mit ein bisschen Übung ist das wunderbare Material aber leicht in den Griff zu bekommen. Und: Die Mühe wird sich auszahlen, denn alles was aus Satin ist, wird fast automatisch zum Hingucker.

Heften Sie den Stoff am besten bevor Sie starten. Satin verzeiht nämlich gegebenenfalls notwendiges Auftrennen nicht einfach so. Nadeln mit 60er oder 70er Stärke werden Ihrem Stoff geringstmöglichen Schaden zufügen, deshalb sollten Sie keine dickeren Nadeln verwenden. Haben Sie schon mal versucht, Seidenpapier, auswaschbaren Vlies oder Backpapier mit zu vernähen? Das vermindert das Rutschen ungemein, denn so kann der Nähfuß besser greifen und leichter transportieren. Am Ende des Nähvorgangs kann das Papier einfach herausgezupft oder bei Vlies ausgewaschen werden.

Satin Stoff – so pflegen Sie ihn am besten

Waschen

Satin lässt sich grundsätzlich waschen. Je nach verwendeter Faserart, werden jedoch unterschiedliche Temperaturen und Methoden empfohlen. Besteht das zu waschende Stück aus Seidensatin oder beinhaltet es Kunstfasern, ist Vorsicht geboten: Die Waschtemperatur sollte 30 Grad Celsius nicht überschreiten. Baumwollsatin hingegen verträgt auch einen 60 Grad Celsius Waschgang.

Gegebenenfalls ist die Vorbehandlung von Flecken ratsam.

Gut zu merken, dank einer kleinen Eselsbrücke: Feine Fasern immer mit Feinwaschmittel im Feinwaschgang reinigen. Im Handel gibt es auch Spezialwaschmittel für Seide, das eine gute Alternative sein kann. Weichspüler beeinflusst manchmal die Struktur von Stoffen, deshalb am besten nicht verwenden. Schleudern Sie Satin nur leicht, wenn es unbedingt sein muss.

Trocknen

Grundsätzlich gilt hier: Weniger ist mehr! Der Trockner ist nicht des Satins bester Freund. Die bessere und obendrein knitterfreiere Alternative: einfach feucht und möglichst glatt aufhängen, an der Luft trocknet Satin am besten und auch ziemlich schnell.

Bügeln

Satin Stoff lässt sich problemlos von links bügeln. Bügeln Sie die glänzende Seite, nimmt das Material wahrscheinlich Schaden. Eine Geheimwaffe zur Glanzerhaltung: Essigwasser. Betupfen Sie die linke Seite mit leicht dosierter Essigwasser-Mischung – so erhalten Sie den Glanz. Bevor Sie sich für eine Bügeltemperatur entscheiden, achten Sie bitte immer darauf, woraus Ihr Satin besteht. Baumwollsatin ist am heißesten bügelbar, während die Kunstfasern und Seide recht empfindlich sind.

Tolle Nähideen mit Satin Stoff

Kostüme in leuchtenden Farben, Blusen, Hosen, Röcke – die Einsatzmöglichkeiten für Satin sind wunderbar vielseitig. Sind Sie ein Profi an der Nähmaschine? Dann wagen Sie sich vielleicht auch daran, ein schickes Abendkleid zu nähen, das sonst keine andere trägt?

Auch Heimtextilien und Accessoires lassen sich mit Satin gut nähen: Satin Bettwäsche ist so beliebt, weil sie sich weich und leicht auf der Haut anfühlt. Im Sommer angenehm: Satin hat einen leicht kühlenden Effekt auf der Haut. Vorhänge aus dem Stoff wirken besonders edel, da sie bei Lichteinfall so schön glänzen und von selbst besonders elegant fallen.

Lassen Sie sich von einigen unserer Schnittmuster-Ideen inspirieren und kreieren Sie mit Satin Stoff Ihr ganz individuelles Nähprojekt! Hier ein paar Beispiele:


Stoffe Hemmers bietet Satin Stoff als Meterware an: zarte Farben wie Altrosa, aber auch Grundfarben wie Rot und Grün leuchten als Satin Stoff besonders schön und sind vielseitig einsetzbar. Wählen Sie aus verschiedenen Varianten das für Sie schönste Material und die passende Farbe aus. Unsere Produkte und werden Sie mit ihrer guten Qualität überzeugen!

Steckbrief Satin Stoffe

  • Satin ist vor allem auf Grund seiner glänzenden Oberfläche, dem angenehmen Tragegefühl und dem weichen Fall beliebt.
  • Satin Stoff ist kein eigenes Material sondern wird meistens aus Seide, Viskose, Polyester oder Baumwolle hergestellt, deshalb variieren die Pflegehinweise je nach Beschaffenheit.
  • Satin verrutscht leicht beim Nähen und ist empfindsam, deshalb immer gut fixieren, und am besten mit einer sehr geringen Nadelstärke arbeiten.
  • Das Material ist in der Regel bei 30 Grad Celsius waschbar und kann von links gebügelt werden.