X
trace();

Wollstoffe

Wollstoffe

Wollstoffe werden aus dem Fell von Schafen, Ziegen, Karmelen oder Kaninchen gewonnen. Für alle Wollgewebe gilt: Je gröber die Fasern, aus denen sie hergestellt wurden, desto gröber auch das Gewebe. selbst. Wolle ist schwer entflammbar, Wasser abweisend und häufig angenehm wärmend. Mehr lesen

46 Artikel
  • 1 von 2
Sortieren nach:
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-grau_111.976-3002_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-altrosa_111.976-5016_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-dunkelgrau_111.976-1255_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-magenta_111.976-5023_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-marine_111.976-1229_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-koenigsblau_111.976-5027_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-rot_111.976-5019_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-weinrot_111.976-5020_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-tuerkis_111.976-5030_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-braun_111.976-1213_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-kardinalrot_111.976-8140_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-lindgruen_111.976-3033_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-wollweiss_111.976-8385_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-dunkeltuerkis_111.976-7038_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-moosgruen_111.976-5032_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-schwarz_111.976-8100_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-flieder_111.976-5017_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-lila_111.976-5024_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-terracotta_111.976-5009_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-senfgelb_111.976-3010_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-dunkelblau_111.976-1227_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/wollstoff-batik-mohair-braun_P-9643_1.jpg
-55%
Auf den Merkzettel
44,95 €19,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-hellgruen_111.976-5035_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
/images/product_images/thumbnail_images/walkloden-petrol_111.976-5038_1.jpgAuf den Merkzettel
22,95 € / m
Ansehen
46 Artikel
  • 1 von 2
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Wollstoffe – gemütlich durch die kalte Jahreszeit

In Herbst und Winter, wenn die Nächte länger und die Tage kühler werden, rücken Wollstoffe in den Mittelpunkt des Interesses aller Nähbegeisterten. Sie spielen eine Hauptrolle bei warmer Oberbekleidung wie Jacken, Stulpen und Mützen und halten uns die eisigen Temperaturen vom Leib. Im Gegensatz zu gestrickten Wollstoffen, die ideal für Pullover oder Kleider geeignet sind, hat ein filziger Wollstoff wie Walkloden neben seiner wärmeisolierenden Wirkung noch mehr auf dem Kasten: Er hält sogar Nässe draußen. Damit sind ausgedehnte Winterspaziergänge bei nasskalter Witterung gar kein Problem mehr und Sie können die Natur zu jeder Jahreszeit entspannt genießen.

Wollstoff – was ist das?

Herstellung

Wollstoffe kennen wir als dehnbare, gestrickte Maschenware, aus der Pullover und Strickjacken genäht werden. Wollstoffe können jedoch auch gewebt werden. Prominentestes Beispiel ist der sogenannte Loden, ein dicht gewebter und schwerer Wollstoff mit langer Tradition im Trachtenbereich und bei der bäuerlichen Bevölkerung Europas. „Lodo“ heißt übrigens so viel wie „grobe Wolle“. Das Gewebe aus Schurwolle wird Wärme und Wasser ausgesetzt und verfilzt. Dieser Prozess wird Walken genannt und an seinem Ende steht der Walkloden, ein melierter Wollstoff, der nicht nur eine klassische Optik hat, sondern eine Vielzahl positiver Merkmale.

Eigenschaften

Verwenden wir Wolle, machen wir uns clevere Mechanismen aus der Natur zunutze. Schurwolle, wie sie für die hochwertigen Walkloden und andere Wollstoffe bei Stoffe Hemmers verwendet wird, stammt von Schafen und dient diesen dazu, Wärme zu isolieren. Das dichte Fell schließt in kleinen Hohlräumen Luft ein. Diese Luftkammern bieten einen hohen Grad an Wärmeisolation. Durch Verfilzen oder Walken von gewebten Wollstoffen geschieht das Gleiche: Im Inneren des Gewebes bilden sich isolierende Luftkammern. Gleichzeitig verdichtet der Herstellungsprozess von gewalkter und gefilzter Wolle das Gewebe, so dass Walkloden nicht nur wärmend ist, sondern wasserabweisend und winddicht. Trotzdem ist der Wollstoff atmungsaktiv. Feuchtigkeit in Form von Schweiß wird vom Gewebe aufgenommen und nach außen abgegeben. Deswegen ist Walkloden als Sportbekleidung bei alpinem Wandern sehr beliebt. Last but not least ist Wollstoff, der durch Walken bearbeitet wurde, praktisch schmutzresistent. Getrocknete Verunreinigungen können einfach abgebürstet werden, schlechte Gerüchte lüften Sie aus.

Wollstoffe, die gefilzt oder gewalkt werden, fallen zwar weich, haben jedoch einen rauen bis leicht kratzigen Griff, den manche bei direktem Hautkontakt als unangenehm empfinden – hier schafft ein Futterstoff oder ein Doubleface-Wollstoff mit Jersey-Innenseite Abhilfe.

Wollstoff richtig verarbeiten

Der Zuschnitt

Der Zuschnitt von Walkloden und anderen gewebten Wollstoffen gestaltet sich mithilfe einer scharfen Schere oder Rollschneider recht unkompliziert. Beim Übertragen der Schnittmuster auf den Stoff empfehlen wir jedoch, Schneiderkreide zu verwenden, die sich leicht ausklopfen oder -reiben lässt, denn gewaschen wird der Stoff später nicht mehr. Alternativ können Sie direkt am Schnittmuster entlang ausschneiden und ganz auf Markierungen verzichten.

Beim Stecken der Schnittteile sind Stecknadeln mit großen Köpfen sinnvoll, da sie im Gewebe gut sichtbar bleiben. Auf Nahtzugaben an den Saumkanten können Sie indes verzichten, denn Walkloden franst nicht aus und muss daher nicht umgesäumt werden.

Stecken

Nun geht es daran, die Stoffteile zusammenzustecken. Gerade im hochflorigen Walkfrottee können Stecknadelköpfe schnell verschwinden beziehungsweise unsichtbar werden. Das ist ärgerlich, lässt sich aber weitgehend vermeiden, wenn Sie lange Stecknadeln mit besonders großen Köpfen verwenden.

Das Nähen

Walkloden und Wollstoff zu nähen ist eine Aufgabe, die leicht von der Hand geht und zufriedene Hobbyschneiderinnen und Hobbyschneider zurücklässt. Mit einer Universalnadel mittlerer Stärke (80) sollten Sie bei der Verarbeitung gut zurechtkommen. Halten Sie jedoch Ersatznadeln vor, gewalkter Wollstoff kann die Nadel nämlich schneller stumpf machen als üblich, was das Nähen erschwert.

Da es sich um ein nicht elastisches Gewebe handelt, fahren Sie mit einem normalen Geradstich gut. Nähen Sie die Schnitteile aneinander und ergänzen Details, dann haben Sie im Handumdrehen eine hochwertige und wärmende Jacke oder ein anderes Kleidungsstück kreiert. Auf das lästige Versäubern können Sie verzichten, denn Walkloden und Wollstoffe fransen nicht aus.

Wollstoff richtig pflegen – so geht’s!

Waschen

Es mag seltsam anmuten, doch Wollstoffe wie Walkloden dürfen nicht gewaschen werden, weder maschinell noch von Hand, denn dadurch würden Struktur und Eigenschaften zerstört. Das Gleiche gilt für die chemische Reinigung. Dass man keinerlei Reinigung vornehmen darf, irritiert zwar zunächst, doch da der Stoffe nicht verschmutzt, oder zumindest nur oberflächlich, ist eine intensive Reinigung schlicht unnötig. Dreck auf dem Material kann in trockenem Zustand einfach weggebürstet werden. Da Wollstoff atmungsaktiv ist, werden unangenehme Gerüche nicht herausgewaschen, sondern gelüftet.

Trocknen

Wo kein Waschen nötig ist, da bedarf es auch keiner Trocknung. Äußerlich nass gewordene Wollstoffe dürfen Sie nicht in der Maschine trocknen. Breiten Sie stattdessen den Stoff auf einer Lage Frottee aus und trocknen ihn an der Luft.

Bügeln

Der empfindliche Wollstoff darf nicht gebügelt werden, doch das ist ohnehin nicht notwendig, denn er knittert nicht.

Tolle Nähideen mit Wollstoff und Walkloden

Klassischerweise ist gewebter Wollstoff wie Loden oder Walkloden der Stoff für bäuerliche Traditionsgewänder oder Kleidung bei einer alpinen Wanderung. Deswegen fallen uns beim Stichwort Loden als erstes dunkelgrüne oder graue Trachtenjacken ein. Heute existieren Wollstoffe in wesentlich mehr Farben und Mustern und kommen sehr modern daher. Wählen Sie die bewährten wärmenden Materialien in schicken und trendigen Farben und kreieren Sie etwas ganz Neues! Lodenmäntel müssen nicht altbacken aussehen, sondern können ausgesprochen wirkungsvoll sein. Eine Jacke aus Wollstoff muss ganz und gar nicht wirken, als wollten Sie eine Alpenwanderung unternehmen. Wollstoffe sind vielseitig einsetzbar und in der Lage, Sie warmzuhalten und gleichzeitig elegant zu kleiden.

Neben den üblichen Jacken und Mänteln eignet sich Wollstoff hervorragend für hübsche und wärmende Accessoires. Zaubern Sie im Handumdrehen Armstulpen aus Walkloden und halten damit wirkungsvoll den Frost von Ihren Handgelenken fern. Kuschelige Mützen und Schals sind ebenfalls schnell gemacht – so können Sie Herbst und Winter in vollen Zügen genießen und sehen gleichzeitig gut aus.

Wie wäre es mit einem Poncho? Das Kleidungsstück erfreut sich wieder zunehmender Beliebtheit, und das nicht ohne Grund. Für die Übergangszeit sind wärmende Ponchos ideal: überwerfen, fertig. Ob rundgeschnitten, asymmetrisch oder mit Fransen – erlaubt ist, was gefällt.

Wenn Sie Woll- oder Filzstoff zum Nähen verwenden möchten, probieren Sie es doch einmal mit einem der folgenden Schnittmuster:

Ob es ein aufwendiger Mantel oder simple Armstulpen sein sollen, in unserem Online-Shop können Sie den passenden Wollstoff als Meterware kaufen, zu günstigen Preisen und mit wechselnden Angeboten.

Steckbrief Wollstoff

  • Wollstoff wie Walkloden ist aus Schurwolle oder Wollgemisch gewebt, nicht elastisch und mittelschwer.
  • Die Stoffe sind wärmeisolierend, wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv.
  • Wollstoffe lassen sich leicht zu Jacken, Mänteln und winterlichen Accessoires verarbeiten.
  • Wollstoffe dürfen weder gewaschen noch maschinengetrocknet oder gebügelt werden.
  • Dreck können Sie im trockenen Zustand einfach abbürsten.